2. Februar 2016

Anti-Missbrauchspaket der Europäischen Kommission

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Die Europäische Kommission hat am 28. Jänner 2016 ein EU „Anti-Tax Avoidance Package (ATAP)“ veröffentlicht. Ziel dieses Pakets ist es, eine einheitliche Umsetzung der OECD BEPS Empfehlungen innerhalb der EU sicherzustellen. Das von der Europäischen Kommission veröffentlichte Anti-Missbrauchspaket besteht aus … weiterlesen

25. Januar 2016

Registrierkassenpflicht und Belegerteilungspflicht

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Immer noch zögern viele Unternehmen, sich eine Registrierkasse anzuschaffen, zumal von der Finanzverwaltung im ersten Quartal 2016 keine finanzstrafrechtliche Verfolgung bei Nichterfüllung der Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht zu befürchten ist. Kann man glaubhafte Gründe für die Nichterfüllung im 2. Quartal 2016 … weiterlesen

13. Januar 2016

Steuerbefreiung für Mitarbeiterrabatte

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Bis Ende 2015 waren Mehrrabatte an eigene Arbeitnehmer (Rabatte, die über jene hinausgehen, die üblicherweise an Endverbraucher gewährt werden) zur Gänze lohnsteuer-, sozialversicherungs- und lohnnebenkostenpflichtig. Ab 1. Jänner 2016 kommt für solche an alle Arbeitnehmer oder bestimmten Gruppen von Arbeitnehmern … weiterlesen

5. Januar 2016

Update: Umfassende Amtshilfe im Ertragsteuerrecht

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Kürzlich hat das BMF die Information “Umfassende Amtshilfe im Bereich Steuern vom Einkommen” veröffentlicht. Diese Information enthält eine Liste jener Länder, mit denen ab 1. Jänner 2016 eine “umfassende Amtshilfe” besteht. Sie stellt eine Aktualisierung der vom BMF zuletzt am 27. Jänner … weiterlesen

17. Dezember 2015

Kosten einer Due Diligence: sofortige Betriebsausgabe oder als Anschaffungskosten zu aktivieren?

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Das BFG hat in seinem Erkenntnis vom 3. Juni 2015 die Frage konkretisiert, welche Beratungsaufwendungen im Zusammenhang mit Erwerbsvorgängen als Anschaffungsnebenkosten zu aktivieren sind und welche unmittelbar als Betriebsausgabe abgezogen werden können. Bei einer Due Diligence vor dem Kauf der Beteiligung … weiterlesen

17. Dezember 2015

Glücksspielabgabe für Preisausschreiben aus 2015: Frist 20. Jänner 2016

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und viele verabschieden sich in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Um im neuen Jahr keine böse Überraschung in Form eines Ersuchen um Ergänzung oder der Einleitung eines Finanzstrafverfahrens seitens der österreichischen Finanzverwaltung zu erleben, … weiterlesen

16. Dezember 2015

Änderungen im Arbeitsrecht ab 2016

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Das bevorstehende Arbeitsrechts-Änderungsgesetz 2015 sieht eine Vielzahl von Maßnahmen im Bereich des Arbeitsvertrags- sowie des Arbeitszeitrechts vor, die überwiegend mit 1. Jänner 2016 bzw. dem Tag nach Kundmachung in Kraft treten sollen. Wir haben für Sie nachstehend die wesentlichen Inhalte kurz … weiterlesen

16. Dezember 2015

Abgabenänderungsgesetz 2015 passiert Nationalrat

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Das Plenum des Nationalrates hat am 9. Dezember 2015 die Regierungsvorlage zum Abgabenänderungsgesetz 2015 (AbgÄG 2015) unter Berücksichtigung eines Abänderungsantrages mit redaktionellen Klarstellungen am Gesetzestext beschlossen. Die Kundmachung im Bundesgesetzblatt wird voraussichtlich noch im Dezember 2015 erfolgen. Über die wesentlichen … weiterlesen

16. Dezember 2015

Ergebnisunterlage zum Salzburger Steuerdialog 2015 – Internationales Steuerrecht

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Im Salzburger Steuerdialog zum Internationalen Steuerrecht vom 27. Oktober 2015 wurden Zweifelsfragen im Zusammenhang mit der kurzfristigen grenzüberschreitenden Arbeitskräftegestellung behandelt. In einem VwGH-Erkenntnis aus 2013 folgt der Verwaltungsgerichtshof bei der Beurteilung des Begriffes des Arbeitgebers iSd Art 15 OECD-MA erstmals dem in … weiterlesen

10. Dezember 2015

Reminder: Wertpapierdeckung für Pensionsrückstellungen

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Werden Pensionsrückstellungen gebildet, müssen am Ende jedes Wirtschaftsjahres Wertpapiere im Nennbetrag von mindestens 50 % der steuerlichen Pensionsrückstellung des Vorjahres vorhanden sein. Andernfalls kommt es zu einem 30%-igen Strafzuschlag auf den steuerlichen Gewinn. Art der Wertpapiere Zur Wertpapierdeckung sind insbesondere folgende Wertpapiere geeignet: … weiterlesen

4. Dezember 2015

Arbeitskräfteüberlassung über die Grenze und Kommunalsteuer

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Ein vor kurzem ergangenes Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes zur Kommunalsteuerpflicht bei Arbeitskräfteüberlassung über die Grenze widerspricht der bisherigen Verwaltungspraxis. Bei Arbeitskräfteüberlassung an ein ausländisches Unternehmen wurden – nach gängiger Verwaltungspraxis – die Mitarbeiter der inländischen Betriebsstätte zugeordnet und unterlagen somit der österreichischen … weiterlesen

4. Dezember 2015

Achtung bei Importen in die Schweiz – Unternehmens-Identifikationsnummer ab 2016 verpflichtend

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Bei Importen in die sowie Exporten aus der Schweiz ist ab 1. Jänner 2016 die Unternehmens-Identifikationsnummer auf der Zollanmeldung verpflichtend anzugeben. Die Unternehmens-Identifikationsnummer ist eine für die Schweiz einheitliche Erkennungs- und Registrierungsnummer (für Zollzwecke ist sie vergleichbar mit der im EU-Raum … weiterlesen

2. Dezember 2015

Update: Registrierkassenpflicht ab 1. Jänner 2016

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Vorweihnachtszeit – die Kassen klingeln – vielleicht auch nächstes Jahr bei Ihnen? Wie Ihnen aus unserem letzten Newsletter bekannt sein wird, tritt mit 1. Jänner 2016 die Registrierkassenpflicht für Barumsätze in Kraft. Das BMF hat nun einen Erlass zur Einzelaufzeichnungs-, Registrierkassen- … weiterlesen

1. Dezember 2015

Grunderwerbsteuer: Anteilsvereinigung und Grundstückswert neu ab 1. Jänner 2016

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Das Steuerreformgesetz 2015/2016 sieht weitreichende Neuerungen im Bereich der Grunderwerbsteuer vor, die auf Erwerbsvorgänge von Grundstücken nach dem 31. Dezember 2015 anwendbar sind. Davon sind nicht nur Erbschaften, Schenkungen und Betriebsübergaben im Familienverbund, sondern auch Anteilsvereinigungen sowie Liegenschaftstransaktionen im Rahmen … weiterlesen

30. November 2015

VwGH: Inlandseinkünfte des ausländischen Gruppenmitgliedes

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Nach Ansicht des VwGH zählt der Gewinn der inländischen Betriebsstätte eines ausländischen Gruppenmitglieds zum Gruppenergebnis im Sinne des § 9 KStG. Sachverhalt Eine deutsche GmbH war Gruppenmitglied einer österreichischen Unternehmensgruppe iSd § 9 KStG. Sie erzielte aus einer Beteiligung an einer … weiterlesen

26. November 2015

Ungarn verlangt Implementierung einer Softwarefunktion für Prüfungszwecke

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

In Ungarn muss ab 1. Januar 2016 die im Unternehmen verwendete Rechnungssoftware eine auf Prüfungen durch Steuerbehörden abgestimmte Funktion enthalten. Diese zusätzliche Funktion muss im Falle einer Steuerprüfung eine vollständige Extraktion von Daten ermöglichen, die Grundlage für ausgestellte Rechnungen sind. … weiterlesen

26. November 2015

Wartungserlass 2015 zu den Umsatzsteuerrichtlinien

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Im Rahmen des Wartungserlasses zu den Umsatzsteuerrichtlinien 2015 sollen gesetzliche Änderungen sowie die aktuelle Judikatur der Höchstgerichte in die Umsatzsteuerrichtlinien eingearbeitet werden. Wir stellen im Folgenden die wichtigsten Punkte des Wartungserlasses dar. Aufwandseigenverbrauch bei PKW mit einem CO2-Emissionswert von 0 Gramm … weiterlesen

19. November 2015

Paying Taxes: Österreich sinkt im internationalen Steuerwettbewerb

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Die aktuelle Ausgabe der Studie „Paying Taxes“, die von der Weltbankgruppe und PwC erstellt wird, zeigt: Österreich rutscht mit einer Total Tax Rate von 51,7 % auf Platz 74 im weltweiten Ländervergleich. Gleichzeitig legen die Volkswirtschaften den Schwerpunkt auf neue … weiterlesen

18. November 2015

Update: Vorsteuerabzug bei Dauerrechnungen

Thema: Umsatzsteuer
Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Der Vorsteuerabzug aus Dauerrechnungen bleibt nach Verwaltungspraxis möglich. Der Wartungserlass 2015 führt zu keinen Änderungen. Wie wir in unserem Newsletter vom 7. Mai 2015 berichtet haben, war aufgrund eines VwGH-Erkenntnisses eine Einschränkung der Verwaltungspraxis im Zusammenhang mit Dauerrechnungen in den Umsatzsteuerrichtlinien … weiterlesen

18. November 2015

Referenzzinssatz 2016 für Gehaltsvorschüsse und Arbeitgeberdarlehen veröffentlicht

Printbtn Twitter Facebook Linkedin Rssbtn

Der ab 1. Jänner 2016 gültige Referenz-Zinssatz für die Bewertung der geldwerten Vorteile aus unverzinsten oder niedrig verzinsten Gehaltsvorschüssen und Arbeitgeberdarlehen beträgt für das Kalenderjahr 2016: 1 %. Für Gehaltsvorschüsse und Arbeitgeberdarlehen, die insgesamt weniger als € 7.300,- betragen, ist kein … weiterlesen