MOSS ist online – Registrierung ab sofort möglich

Der „Mini One Stop Shop“ – kurz MOSS, die zentrale Anlaufstelle für Umsatzsteuererklärungen und -zahlungen in der EU, ist verfügbar. Seit 1. Oktober 2014 ist die Anmeldung für das elektronische Portal möglich.

Hintergrund

Durch das Budgetbegleitgesetz 2014 wurde der Leistungsort bei elektronisch erbrachten sonstigen Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen an Nichtunternehmer (B2C) in der EU geändert. Ab 1. Jänner 2015 werden diese Leistungen an Nichtunternehmer in der EU nicht mehr wie bisher am Unternehmerort, sondern am Empfängerort besteuert.

Um den administrativen Aufwand der Registrierung, Meldung und Abfuhr der Umsatzsteuer in den EU-Ländern der Endkunden zu vermeiden, wurde der MOSS geschaffen. Österreichische Unternehmer, die elektronische sonstige Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehdienstleistungen an Nichtunternehmer in anderen EU-Ländern erbringen, können sich nun in FinanzOnline zum MOSS registrieren, um für den 1. Jänner 2015 vorbereitet zu sein.

Screenshot MOSS

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des BMF bzw. in unserem Newsletter vom 17. Juni 2014.

Sollten Sie Fragen zum MOSS, zu den neuen Leistungsortregeln haben oder Unterstützung bei der Anpassung Ihrer Systeme benötigen, wenden Sie sich bitte an uns.

Autorin: Cornelia Strachota